Back to the Realms

Ruins of Adventures
Abend 12
  • Die Helden brechen nach Sokols Keep auf
  • Dort angekommen werden sie von fliegenden, kugelartigen Monstern mit Augen auf Fühlern angegriffen
  • Eine Begegnung mit einer geierartigen Kreatur endet nur um Haaresbreite nicht blutig; die Helden erfahren dass er für den Herrn von Phlan bzw. den Herrn von Valjevo Castle darüber wacht, wer die Insel von Sokols Keep betritt; gegen Bestechung lässt das Wesen sie unbehelligt weiter ziehen
  • Auf einer Lichtung stoßen die Helden auf Überreste einer Gruppe Gerüsteter und finden zwischen den Knochen wertvolles
  • Die Suche nach Belladonna verläuft am Nordrand der Insel erfolgreich
  • Die Helden betreten Sokols Keep und werden in den ehemaligen Stallungen Opfer einer Green Slime Attacke
View
Ruins of Adventures
Abend 11
  • 3 der Helden haben sich bei dem Wer-Eber angesteckt und beim ersten vollen Erscheinen Selunes verwandeln sie sich ebenfalls in sadistische Lycanthropen
  • Mehrere Bauernfamilien fallen den Verwandelten zum Opfer; der Chauntea Prieser wird ebenfalls durch eine Attacke verwundet und erleidet den Fluch der Lycanthropie
  • Nach Ende des Vollmond-Zyklus brechen die Helden nach Phlan auf; ihre Suche nach Hilfe führt sie zu Kosef Marsk, Vortigern und einem jungen Torm Paladin.
  • Der Empfang im Rat ist unterkühlt; der Zwerg Stormblade bleibt zurückhaltend, der Bischoff des Tyr wirkt abweisend, wenn nicht sogar am Rande des Wahnsinns
View
Ruins of Adventures
Abend 10
  • Die Helden suchen verschiedene Ratsherren auf und berichten von den Geschehnissen in den Slums
  • Während der Chauntea Priester sich für einige Tage um den Schrein des Tyr in New Phlan kümmert, lernt der Drow in den Gewölben des Nekromanten Vortigern
  • Nach einem vergangenen Tenday erleben die Helden einen Angriff auf einen Küstenschiffer, dem mindestens ein dutzende Soldaten / Söldner zum Opfer fallen. Orks haben den Angriff im Schatten von Sokol Keep mit nachtschwarzen Kanus ausgeführt.
  • Die Helden brechen aus Phlan in die umliegende Gegen aus, um nach den Banditen zu suchen, die für Überfälle auf die Höfe außerhalb der Stand verantwortlich sind.
View
Ruins of Adventures
Abend 9
  • Es kommt zur entscheidenden Schlacht gegen Wrecker und dessen letztes Aufgebote.
  • Am Ende sind sämtliche Kobolde tot, genau wie die menschliche Kämpferin der Gruppe; bei der Flucht vor Spähern des “Herrn der Burg” lassen die Helden die Schatztruhe des Koboldanführers zurück
  • Die Nacht verbringen die Helden unter dem Schutz des Nekromanten Vortigern; am nächsten morgen sammeln sie zurückgelassene Ausrüstung sowie die Überreste ihrer Gefährtin zusammen
View
Ruins of Adventures
Abend 8
  • Die Helden beobachten den Stützpunkt des Koboldanführers Wrecker und ersinnen einen Plan, diesen anzugreifen.
  • Während die Untoten des Nekromanten Vortiger den linken Hauptzugang angreifen, bauen die Helden einen Steg über den Graben auf der rechten Flanke und greifen von dort aus an
  • Auf der rechten Flanke kommt es zu einem Gefecht mit menschlichen Verbündeten des Kobolds, während von links das unmenschliche Geheul der Untoten an die Ohren der Helden dringt. Über ihnen verfinstert sich der Himmel und zeigt innerhalb der wallenden Wolkenmassen das Gesicht des Nekromanten. Der Donner klingt wie ein Ruf nach Rache
  • Die Helden bezwingen die menschlichen Banditen. Die Scoutin von der linken Flanke bleibt verschwunden. Am Torbogen im Zentrum der Festung sammeln sich die Truppen des Koboldanführers.
View
Ruins of Adventures
Abend 7
  • Die Helden sammeln ihre Kräfte. Zwei menschliche Krieger schließen sich der Gruppe an, während der Halbling Zilinsche die Gruppe aufgrund der letzten blutigen Wochen verlässt.
  • Nach einem tenday Pause, den einige zur Erreichung neuer Fertigkeiten nutzen, planen die Helden ihr weiteres Vorgehen. Mittlerweile scheint Wrecker die Macht in den Slums an sich gerissen zu haben, die Schutzgeldforderungen wurden erhöht und das Haus des Kartenhändlers von den Kobolden niedergebrannt.
  • Als die Helden aufbrechen um Rache zu nehmen, greifen sie einen Press-Trupp der Kobolde an. Nach dem schnellen Kampf tritt der Nekromant Vortigern auf sie zu und bietet seine Unterstützung im Kampf gegen Wrecker an. Der Handel: die Helden lassen ihn für einen Monat unbehelligt in seinem Handeln, der Chauntea Priester leistet darauf einen Gotteseid. Im Gegenzug führt Vortiger sie zu der Festung der Kobolde.
View
Ruins of Adventures
Abend 6

Auch dieser Abend endet blutig und mit dem Tod zweier Helden.

  • Die Helden sammeln ihre Kräfte und planen den Entscheidungsschlag gegen ihre Feinde in den Slums. Doch nach viel Gerede und offensichtlich lauschenden Ohren und weitertragenden Informanten laufen sie direkt in eine Falle
  • Der Kobold Wrecker, der Goblin “Axe Lord” und der Nekromant Vortigern haben ihre Kräfte vereint und greifen die Helden an. 3 von ihnen leiden zusätzlich unter einer Vergiftung, als der Angriff beginnt.
  • Die Paladinin wird von einem Oger zu Brei geprügelt, während der Zwerg mit der Axt an der Kehle Wreckers stirbt. Ein glorreicher Kampf zweiter ungleicher Krieger, der zu Ungunsten des Zwergen endet.
  • Die restlichen Helden nutzen den Zweikampf um die Flucht anzutreten. Der “Axe Lord” konnte getötet werden, der Nekromant ging in der Schlacht zu Boden. Trotzdem fühlte sich der Kampf wie eine Niederlage an.
View
Ruins of Adventures
Abend 5
  • Nach dem Tod der Paladinin und dem Verschwinden des Waldläufers schließen sich eine Paladinin der Tymora und ein zwergischer Barbar den Helden an.
  • Die Gruppe kehrt zurück in die Slums und sucht die finale Konfrontation mit dem Axe Lord. Dieser hat sich zurückgezogen und das ehemalige Hauptquartier entpuppt sich als Falle – allerdings gelingt es den Helden, den dort wartenden Oger und dessen Goblin Helfer zu besiegen.
  • Die Gruppe trifft auf Khemed Rein, als dieser sie am Schrein des Tyr nahe der Docks beobachtet; er entpuppt sich als Säufer mit nebulösem Hintergrund
  • Kosef Marsk unterstützt die Gruppe mit Heilutensilien und einem Heldentrank
  • In den Slum Markets suchen die Helden die Konfrontation mit koboldischen Schutzgelderpressern; der Kampf endet in einem blutigen Gleichstand, den beide Seiten mit schweren Verletzungen bzw. Verlusten bezahlen müssen
View
Ruins of Adventures
Abend 4
  • Erkundungen in den Slums – Machtgruppen, Probleme, mögliche Ziele.
  • Frontaler Angriff auf Hauptquartier des Goblins “The Axe Lord”, der weite Teile der Slums mit seiner Droge ""Fiery Axe" geflutet hat; insgesamt 11 Goblins getötet, dann Rückzug.
  • Der Ranger Mikal Shemov zieht sich zum Training (Stufenaufstieg) auf einen Bauernhof am Rande Phlans zurück.
  • Aus Rache brechen 3 Banekultisten im Tyr Tempel ein, verschandeln den Gebetsraum und bringen den anwesenden Acolyten sowie die Paladinin Alethra of Tassledale um.
  • Varis Galanodel zieht erneut in den Quivering Forrest und wird dort von einer Harpy verzaubert. Sein Schicksal ist ungewiss.
View
Ruins of Adventures
Abend 3
  • Aufspüren eines frisch gegrabenen Tunnels in ein Nachbargebäude des “Silver Harp”; Entdeckung dreier fallengesicherter Steintüren; Rückzug nach Auslösung einer Feuerfalle
  • Aufsuchen des Rats; Gespräch mit Storn Bladebite und Porphyrys Cadorna; Annahme des Auftrags “Säuberung des Cadorna Textilhouse” nach weiteren Säuberungen in den Slums
  • Training zum Stufenaufstieg
View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.